Georg Wübbolt

Lebenslauf

Lebenslauf   Georg WübboltGeorg_SW_Foto_001.jpg

Sprachen: fließend Englisch und Plattdeutsch, Französisch, etwas Italienisch (Latein, Alt- und Neu-Griechisch)

Seit 1985 bin ich freischaffender Fernseh-Regisseur bei ARD-Anstalten, dem ZDF, 3sat, ARTE und freien Firmen, in den Bereichen Konzert, Oper, Ballett und Theater: Bis jetzt habe ich weit mehr als 200 Livesendungen, Aufzeichnungen und Dokumentarfilme als Regisseur und Autor verantwortet. Seit einigen Jahren bin ich zuneh- mend als Produzent tätig (siehe Capture Event).

Operninszenierungen: Dez. 2003 : Amahl and the Night Visitors, von Giancarlo Menotti, Lüneburg.

Febr. – März 1999 Inszenierung von Mozart´s Die Hochzeit des Figaro am Stadttheater Lüneburg.

Jan. – März 1994 Co-Regisseur (mit Harry Kupfer) an der Dresdener Semperoper, für die Neueinstudierung von Händels Belsazar. Mehrere Regieassistenzen (u.a. bei Peter Mussbach & Harry Kupfer) und Spielleiter an der Hamburgischen Staatsoper, verstreut in den Jahren 1984–95.

Rundfunksendungen für NDR, SFB und RIAS Berlin. 1988-89 Fernseh- und Rundfunkredakteur beim SFB Berlin.

Studium:
1977 – 81 Musikstudium an der Hochschule für Musik und Theater, Hannover (Schulmusik). Nach dem Studium von Germanistik und Geographie an der Universität Hannover: 1. Staatsexamen für Höheres Lehramt.

Seinerzeit tätig in vielen Orchestern als Pauker und Schlagzeuger. Darüber hinaus Pianist. Private szenische Regie- und Sprechausbildung. 1982 – 85 Aufbaustudium der Musikwissenschaft, Germa-nistik, Geschichte & Philosophie in Hannover. Aufenthalte in den USA für 6 Monate.

print